Ersthelfer Stufe 3 IVR

Die Ersthelferausbildung Stufe 3 ermöglicht dem Teilnehmer Gesundheit zu erhalten, Leben zu schützen und zu retten sowie Komplikationen zu verhindern. Ersthelfer auf Stufe 3 stellen ein Bindeglied zur professionellen Hilfe dar und können dem medizinischen Fachpersonal und/oder dem Arzt bei ausserklinischen Massnahmen assistieren.

Jetzt anmelden

Inhalte:

  • notfallmedizinische Patientenbeurteilung nach Schema ABCDE
  • Vitalfunktionen erfassen und überwachen
  • traumatisch bedingte Körperschädigungen, akute Erkrankungen
  • Materialkenntnisse
  • Übergabe Patienten an Rettungsdienst oder Hausarzt


Zielpublikum:

Alle interessierten und geeigneten Personen, die sich haupt- oder nebenamtlich engagieren (z.B. Betriebssanitäter) und die ein breites Basiswissen mit umfangreichen Fertigkeiten in Erster Hilfe und präventiven Massnahmen lernen wollen. Voraussetzung ist ein gültiges Zertifikat «Ersthelfer Stufe 2 IVR» und gültiger BLS-AED Ausweis


Fakten:

Dozenten: Die Ausbildner sind dipl. Fachpersonen aus Rettungsdienst, Anästhesie- oder Intensivmedizin HF


Kursdauer:  6 Tage (42 Stunden)


Zertifikat: Ersthelfer Stufe 3 IVR und BLS-AED-SRC Komplett (beides 2 Jahre gültig)


Aufrechterhaltung des Kurszertifikats: Innerhalb von 2 Jahren ab Ausstellungsdatum muss zum Erhalt eines gültigen Stufe-3-Zertifikats Folgendes nachgewiesen werden: Total 14 Stunden Weiterbildung in IVR-zertifizierten Institutionen. Dabei wird dem Teilnehmer die Vorgehensweise beim wachen und beim bewusstlosen Patienten, gemäss Lerninhalt der Stufe 3 vermittelt.


Nächste Kurse:

Kursdaten für Einzelpersonen:

in Absprache