Ist der integrierte Defibrillator der gleiche, wie in einem Krankenhaus?

Unsere Notfallmanagement-Systeme sind mit dem Defibrillator «Defibtech Lifeline VIEW» ausgestattet. Das Gerät hat einen Video-Bildschirm und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, was Sie für die Defibrillation und die Herz-Lungen-Massage tun müssen. Defibrillatoren im Spital sind in der Funktionalität komplexer, was für Mediziner wichtig ist. Für Laien oder Betriebssanitäter sind diese Funktionen irrelevant. Der «Defibtech Lifeline VIEW» erstellt nach Anbringung der Pads ein EKG des Notfallopfers. Eine Defibrillation findet demzufolge nur dann statt, wenn das Opfer sie braucht.


Beratung vereinbaren

Was tun, wenn sich unsere Mitarbeiter nicht zutrauen, den Defibrillator zu bedienen?

Trauen Sie Ihren Angestellten ruhig etwas zu! Die meisten Leute können nicht einschätzen, wie sie in einer Notsituation reagieren. Statistiken zufolge haben Sie recht, und viele Menschen haben Angst und Hemmungen etwas falsch zu machen. Deshalb schulen wir Ihre Angestellten, wie sie mit LIFETEC ONE einfach und effizient helfen und Leben retten können. Möchten Sie Erste Hilfe im Betrieb noch mehr vertiefen? Wir bieten zusätzlich zertifizierte BLS-AED Kurse an.


Beratung vereinbaren

Wir haben schon einen einzelnen Defibrillator, warum brauche ich ein System?

Haben Sie übrigens gewusst, dass ein Grossteil aller installierten Defibrillatoren gar nicht funktioniert? Das ist eine ernüchternde Tatsache, nicht nur für die Notfallopfer, sondern auch für Ihre Buchhaltung. Wozu Geld für etwas bezahlen, was lediglich noch ein Staubfänger ist? Fragen Sie sich, wie sinnvoll die Anschaffung eines einzelnen Defibrillators für Ihren Betrieb ist, und ob Sie die Kapazität haben, sich selbst um die Wartung des Gerätes zu kümmern.


Beratung vereinbaren